Wetterbesprechung 19. +20.05.18

Home Forums Wetterturnierforum Wetterbesprechung 19. +20.05.18

Tagged: 

Viewing 8 reply threads
  • Author
    Posts
    • #12261
      Oberbayer
      Participant

      Hallo liebe Turniergemeinde,

      die Eisheiligen sind überwunden! Gut, es gab in der Vergangenheit schon markantere Besuche der “kalten Gesellen”, aber in diesem Frühjahr ist man schon über jede etwas kühlere Phase froh. Ohne zu ausschweifend zu werden, hier ein paar Eckdaten zu den Eisheiligen 2018 (aufgrund der geografischen Nähe für AT gültig):

      • Di, Mi und Do dieser Woche fielen in Österreich zu kalt aus, und das nach 42 zu warmen Tagen in Folge
      • letztmalig 3 zu kalte Tage in Serie gab es im März (Kältewelle…wer erinnert sich noch?)
      • diese drei Tage haben die Mai-Abweichung von +3,0 auf nur noch +2,2 Grad zurückgehen lassen
      • Stand jetzt wäre es aber noch immer mit dem 2003er zusammen in Österreich der wärmste Mai aller Zeiten, das zeigt wie extrem die vergangenen Wochen eigentlich waren!

      Aber gehen wir zum aktuellen Pfingst-Wochenende, für die meisten normal arbeitenden Menschen (sprich nicht Meteorologen) ein verlängertes.

      Samstag

      Tief VADJMA zieht am Samstag nun endgütlig aus Polen ab, next Stop ist dann Nordwestrussland. Einfluss auf das Wetter in Mitteleuropa hat dieses Tief also nicht mehr wirklich, pünktlich zum Wochenende verstärkt sich das Hoch SVEN über der Nordsee.

      Über Deutschland bleibt aber noch jede Menge Restfeuchte zurück, heute schon zu sehen an den zahlreichen tiefen Wolken. Für ein paar Tropfen soll es gemäß GFS/Arpege/SuperHD von Flensburg bis Leipzig reichen, hier ist also Wv=6 eine Option. Berlin sollte hingegen trocken bleiben:

      Sonst gehts recht sonnig durch den Tag, in der Schweiz, im Südosten Deutschlands und in Österreich lagert aber ziemlich energiereiche Luft:

      Die Folge sind einige Schauer und Gewitter am Nachmittag. Schwerpunkt generell ist das Berg- und Hügelland sowie Bayern. Für unsere Turnierstädte darf in Innsbruck und Zürich zwischen 0, 8 und 9 gerätselt werden. Wien sollten trocken bleiben, da der Höhenwind sehr schwach ist und die Schauer/Gewitter an die Orografie gebunden sind.

      Sonntag

      Hoch SVEN setzt sich über der Ostsee fest, die Abtrockung der einzelnen Atmosphärenschichten setzt sich vor allem in Norddeutschland fort. In Berlin und Leipzig machen aufgrund sonnigen und trockenen Wetters Kleinigkeiten den Unterschied

      Spannend ist die Verlagerung der feucht-labilen Luft im Süden des DACH-Raums. Mit der östlichen Strömung am Rand des Hochs zieht diese retrograd Richtung Atlantik, gut zu sehen an der CAPE-Verteilung für Sonntag im Vergleich zu Samstag:

      Somit muss man in der feuchten Luft in Zürich und Innsbruck neben Sonne wieder mit einigen Quellungen und nachmittäglicher Konvektion rechnen. Wien bleibt außen vor, was Niederschlag angeht.

       

      Mangels Zeit geht die WB hier und heute schon zu Ende,

      ein erfolgreiches Tippwochenende wünscht

      Konsti

    • #12345
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Vielen Dank für Deine -wie immer- klasse WB!
      Für Leipzig würde ich -wenn`s denn ganz dumm kommt- auch eine Wn=8 oder gar 9 morgen
      nicht so ganz ausschließen. Aber wahrscheinlich werde selbst ich mich das nicht trauen… 😉

      Spannender Gruß in die Runde

      Michael

    • #12369
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Bemerkenswert, daß in Berlin am morgigen Samstag immerhin ICON-Mos ne 8 Wv macht,
      in Leipzig hingegen nur Nullen.
      Ich werde wohl aber doch in Leipzig Wv=6 tippen, schließlich geht die Frühjahrswertung
      nächste Woche zu Ende und ich hab nichts zu verlieren… 😉

    • #12391
      Bibertaler
      Moderator

      Servus zusammen,
      danke Konsti für deine wunderbare WB, auch wenn es bei dir mangels Zeit vielleicht etwas kürzer als sonst ausgefallen ist, aber unterm Strich – das Wichtigste ist drin.

      Vor allem im Alpenraum wird sich entscheiden, wo sich was entwickelt. Aktuell quillt es an allen “Ecken und Enden” des Inntales von Innsbruck aus gesehen herrlich auf, mangels Höhenströmung bleibt es aber über dem Tal selber recht frei. Einzige Schauerverursacher sind die Quellwolken über der Nordkette, die gerade mit ein paar Fallstreifen in Richtung Rumer Spitze (Nordöstlich von IBK) und Gnadenwald aktiv werden. Mal sehen, was daraus noch wird. Für Samstag und Sonntag stehen die Chancen für ein Wn 8 bzw. vielleicht sogar 9 in IBK nicht schlecht. Also keine große Wetteränderung zu den letzten Tagen.

      Was Berlin/Leipzig für Samstagvormittag angeht, so bin ich nicht so wirklich überzeugt davon, dass sich der Niederschlag an einer der beiden Städte ausgeht. Und nachdem bei mir am Anfang der Saison schon ein paar Wochenenden grandios daneben gegangen sind, mache ich mir auch keine Sorgen mehr um Jahreszeitenwertungen – bei mir bleibt’s daher trocken.
      Einziger Trost, dieses Mal bleibt etwas mehr Zeit zum Tippen als an den letzten beiden Wochenenden 😉

      Viele Grüße an alle
      Alexander

    • #12392
      Georg
      Keymaster

      Hallo die Runde,

      vielen Dank Konsti für die klasse WB!

      Die Konvektion ist im Inntal mal wieder sehr herausfordernd. Die Konvergenz aus Taleinwind (Ostwind im Tal) und Südwestwind in der Höhe ist am Samstagnachmittag schon mal eine gute Basis für Schauer, eventuell mit Blitz und Donner.

      Allen ein schönes Wochenende, viele Grüße,
      Georg

    • #12393
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Rekordverdächtiger Sonntag!
      Gestern konnten in Berlin gleich 2 (!) Mitspieler (Sferics und WB-Berlin) die vollen 100 Punkte holen!
      Glückwunsch zu diesem grandiosen Ergebnis am Pfingstsonntag!

      Apropos Pfingsten: Glückwunsch auch an unseren Pfingstochsen Ralf, der heute seinen 62.Geburtstag feiert!
      Übrigens ist heute erstmalig seit Ralf`s Geburtsjahr 1956 der 21.05. ein Pfingstmontag…

      Gruß in die Runde

      Michael

    • #12396
      Heiko
      Moderator

      Hallo zusammen,

      nach internetabstinentem Pfingstwochenende möchte ich mich gerne bei Konsti für die tolle Wetterbesprechung bedanken und unserem Pfingstochsen nachträglich auch Alles Gute zum Geburtstag wünschen, Herzlichen Glückwunsch!

      Was den Niederschlag am Sonnabend anging, hat sich MOS (mit einer Ausnahme) gegnüber so manchem Modell bewährt, während man letzteren doch etwas mehr als MOS hätte trauen sollen, was den Taupunkt anging. Sei’s drum, die 100 Punkte, die Michael ansprach, sind schon eine Hausnummer. An beiden Tagen jeweils im Südosten Berlins relevante Böen; am Samstag hätte der Schuss bei ebenfalls mindestens 25 Kt. in Tegel punktetechnisch nach hinten losgehen können. 🙂

      Nächstes Wochenende bin ich schon mal gespannt, ob es zum Ende des meteorologischen Frühlings zum ersten Mal einen Heißen Tag in Berlin gibt.

      Viele Grüße,
      Heiko.

      • This reply was modified 4 years, 6 months ago by Heiko.
    • #12398
      meteo84
      Participant

      Hallo ihr lieben,

      bitte bei Leipzig Holzhausen wieder eimal den RR auf -3,0 setzen. Es gab dort keinen Niederschlag am Samstag. Und ggf. mal prüfen, warum das seit April fast jede Woche auf 0,0 steht, bei Kachelmann, weathercast und anderen stehen (auch) keine Niederschläge.

      MfG 🙂

    • #12399
      Pfingstochse
      Participant

      Hallo,

      vielen Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag! Der Michael (KLT) hat recht, dass es erstmals seit meiner Geburt wieder mit einem Pfingstmontag geklappt hat 🙂

      Mein 65. Geburtstag fällt dann auf einen Freitag. Ob wir an diesem Freitag in drei Jahren noch unser WT genießen können bei all den Automatisierungen der Wetterwarten und Flugwetterwarten? Auf jeden Fall müssen wir uns in den kommenden Jahren über ein neues Wertungsschema verständigen, welche Parameter wegfallen und welche wir hinzunehmen wollen (statt z.B. N und Wv/Wn dann SD vormittags/nachmittags, Niederschlag ja/nein). Das Punktesystem muss dann so überarbeitet werden, damit wir pro Tipptag wieder auf maximal 100,0 Punkte kommen. Noch etwas hin das Ganze, aber die Zeit vergeht ja wie im Fluge, was man auch daran sieht, dass ich nun schon 62 Jahre alt geworden bin! Als ich beim WT einstieg, war ich 45….

      Viele Grüße…Ralf, der Pfingstochse

       

       

Viewing 8 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.