Archiv der Kategorie: Nicht kategorisiert

Unser neues Regelwerk

Hallo in die Runde,

hier ist das neue Regelwerk, dass am 02.09.2022 in Kraft treten wird, also pünktlich mit Beginn der Herbstwertung. An der Entwicklung des Regelwerkes waren viele Wetterturnierteilnehmer mit guten Ideen beteiligt. Vielen Dank für die so leidenschaftlichen Diskussionen und konstruktiven Beiträge. Die alten und neuen Wetterelemente sind relativ einfach bewertet, sowie untereinander gut ausbalanciert. Im neuen Regelwerk ist das alte in Teilen wiedererkennbar, sodass das Wetterturnier seinen Charakter behält. Die Wetterelemente N, Wv, Wn fallen der Automatisierung der Wetterstationen zum Opfer. An deren Stelle treten Sd1, T2m, RR1. Hier sind die 12 Wetterelemente und deren Bewertung:

Sd1 – einstündige Sonnenscheindauer von 11Z bis 12Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
2 Punkte pro 10 Minuten
Ausgewertet wird in ganzen Zahlen – z.B. 41 Minuten

Sd24 – relative Sonnenscheindauer des ganzen Tages (gemessene Sonnenscheindauer dividiert durch astronomische Sonnenscheindauer
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
2 Punkte pro 10 Prozent
Ausgewertet wird in ganzen Zahlen – z.B. 67 %

dd12 – Windrichtung um 12Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
0,5 Punkte pro 10 Richtungsgrad
Windstille (ff von 0,0 bis 0,2 m/s) oder umlaufender Wind ja/nein 5 Punkte Abzug
Nordwind: dd = 360 °. Windstille: dd = 0 °. Umlaufender Wind: dd = 990 °
Ausgewertet wird auf 10er-Stelle gerundet – z.B. 230 °

ff12 – Windgeschwindigkeit um 12Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro m/s
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 6,9 m/s

fx24 – höchste Windspitze von 0 bis 24Z – auch unter 12,6 m/s relevant
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro m/s
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 11,3 m/s

PPP12 – auf Meeresniveau reduzierter Luftdruck um 12Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro hPa
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 1013,3 hPa

Tmin – Tiefsttemperatur in 2m Höhe von 18Z Vortag bis 6Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro °C
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. -12,7 °C

T12 – Temperatur in 2m Höhe um 12Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro °C
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 19,1 °C

Tmax – Höchsttemperatur in 2m Höhe von 6Z bis 18Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro °C
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 24,9 °C

Td12 – Taupunkt
Abzüge von maximaler Punktzahl 7:
3 Punkte pro °C
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 13,9 °C

RR1 – höchste einstündige Niederschlagsmenge von 0Z bis 24Z
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
1 Punkt pro l/m²
Im Messbereich von 5 – 0 l/m² zweifacher Abzug
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 2,3 l/m²

RR24 (Niederschlagsumme von 0Z bis 24Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
1 Punkt pro l/m²
Im Messbereich von 5 – 0 l/m² zweifacher Abzug
Ausgewertet wird mit erster Nachkommastelle – z.B. 13,7 l/m²

Abzüge werden von der Abweichung vom nächstgelegenen Messwert berechnet. Ein Wetterelement gilt als korrekt vorhergesagt, wenn Prognose und Messung übereinstimmen oder wenn die Prognose zwischen den Messwerten der 2 Referenzwetterstationen liegt. Für eine richtige Prognose gibt es die maximale Punktzahl und zusätzlich einen Bonuspunkt und damit maximal 200 Punkte pro Wochenende.

In WIEN wird die Wetterstation Schwechat am 02.09.2022 durch UNTERLAA ersetzt.

Nach den vielen Monaten des Überlegens, Tüftelns und Suchens nach einer bestmöglichen Variante für das neue Regelwerkes freue ich mich nun sehr auf den 02.09.2022. Juri und unsere MOS-Entwickler sind jetzt in der heißen Phase der Vorbereitung auf den Herbst und ich bin zuversichtlich, dass der Start gelingen wird. 1000 Dank an Juri für Deinen großartigen Einsatz und ein ebenso großes Dankeschön gilt Klaus für die super Unterstützung unseres Wetterturniers.

Ganz herzliche Grüße,
Georg

Synoptiker des Jahres 2021: Alexander Rudolph

Hallo in die Runde,

unser Bibertaler alias Alexander Rudolph ist unser Synoptiker des  Jahres 2021. Damit ist der letzte Titelträger auch der aktuelle. Angesichts der starken Prognosen in 5 Städten, der großartigen Unterstützung der Turnierleitung und der weltklasse Wetterbesprechungen ist die erneute Auszeichnung mehr als verdient. Ganz herzliche Gratulation unserem Meister der synoptischen Wortakrobatik! Mach weiter so, lieber Alex!

Synoptiker des Jahres 2021: Alexander Rudolph

Ganz herzliche Grüße
Georg

Regelreform

Hallo in die Runde,

an immer mehr Wetterstationen treten Automaten an die Stelle von Beobachtern. Das wird in naher Zukunft auch Auswirkungen auf das Regelwerk unseres Wetterturniers haben, denn die automatische Erfassung der Wetterelemente N, Wv, Wn ist für unseren Wettbewerb nicht gut genug. Das ist einerseits natürlich bedauerlich, andererseits liegen in der notwendigen Regelreform auch Chancen, denn die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das bestehende Punktesystem Potential zur Optimierung hat. Ein Beispiel: Petrus prognostiziert in Berlin 36% Sonnenschein, Moses 96%. Wir nun keine Sonne registriert, erhalten beide derzeit die gleiche Punktzahl, nämlich Null, obwohl hier die Prognose von Petrus um Längen besser ist. Mir persönlich liegt sehr viel dran, dass sich die Regelreform für unseren Wettbewerb als Gewinn herausstellen wird. Um das Bestmögliche herauszuholen, haben wir auf Basis langjähriger Erfahrungen und Diskussionen in einer kleinen Arbeitsgruppe einen Entwurf entwickelt, der mit der Expertise von unserem Klaus Knüpffer statistisch optimiert ist. Im Sinne von Einfachheit, Wiedererkennbarkeit, zeitgemäßer SI-Einheiten und gut ausbalancierter Punkteverteilung ist dieser Vorschlag, über dessen Diskussion ich mich nun freue, entstanden:

Sd_1h_12Z (Sonnenscheindauer von 11Z bis 12Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
1 Punkt pro 10 Minuten
3 Punkte Zusatzabzug für Entscheidung 0/1 Minuten
3 Punkte Zusatzabzug für Entscheidung 59/60 Minuten

Sd_Tag
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
2 Punkte pro 10 Prozent
3 Punkte Zusatzabzug für Entscheidung 0/1 %

dd
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
1 Punkt pro 10 Richtungsgrad
bei ff einer Station < 3 m/s halber Abzug
Windstille ja/nein 6 Punkte Abzug

ff
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro m/s

fx_0-24Z (Windspitze von 0 bis 24Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro m/s
fx auch unter 12,6 m/s relevant

PPP
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
2 Punkte pro hPa

Tmin
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro °C

T_12Z (Temperatur um 12Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro °C

Tmax
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro °C

Td
Abzüge von maximaler Punktzahl 8:
3 Punkte pro °C

RR_12h_bis_12Z (Niederschlag von 0Z bis 12Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 10:
1 Punkt pro l/m²
5 – 1 l/m² 2-facher Abzug
1 – 0 l/m² 4-facher Abzug

RR_12h_ab_12Z (Niederschlag von 12Z bis 24Z)
Abzüge von maximaler Punktzahl 10:
1 Punkt pro l/m²
5 – 1 l/m² 2-facher Abzug
1 – 0 l/m² 4-facher Abzug

Vorteile:
– vereinfachtes Reglement
– weiterhin 12 Wetterelemente
– weiterhin 100 Punkten als maximale Tagessumme
– bei allen Elementen negative Punktzahl möglich
– höhere Abzüge entzerren Tabellen, weil Prognosen besser werden
– keine „versteckte“ 2. Nachkommastelle (derzeit bei RR & fx)
– Aufwertung von Sonnenscheindauer
– ff & fx in SI-Einheit
– fx unter 12,6 m/s relevant, falls es Datenlage zulässt
– symetrische Punktevergabe bei allen Elementen, auch bei RR
– fx zeitlich exakt vom Tag: (0 – 24Z)
– RR zeitlich exakt vom Tag: (0 – 12Z bzw. 12 – 24Z)

Diskussionspunkte:
Sd_Tag
3 oder 1 statt 2 Punkte pro % Prozent

dd
bei einer Station ff < 4 m/s 0,6 Punkte Abzug pro 10 Richtungsgrad
bei einer Station ff < 2 m/s 0,4 Punkte Abzug pro 10 Richtungsgrad

ff
Windstille ab ff < 0,5 m/s definieren?

fx_0-24Z
Daten unter 12,6 m/s für uns auch in Österreich (Wien) verfügbar?

PPP
3 statt 2 Punkte

T_12Z
2 statt 3 Punkte

Td
2 statt 3 Punkte

RR
1 Punkt pro l/m²
5 – 0 l/m² 2-facher Abzug
3 Punkte Zusatzabzug  0,1/0,0 l/m² falls messtechnisch okay?

Was kann aus eurer Sicht besser gelöst werden, habt ihr noch Ideen? Auf eure Meinungen und Vorschläge im Turnierforum bin ich sehr gespannt.

Ganz herzliche Grüße,
Georg

1. Spieltag 2022: Fr. 14. Januar

Hallo in die Runde,

nach dem hässlichen Angriff auf unseren Wetterturnierserver gibt es jetzt die gute Nachricht: Diesen Freitag, den 14.01.2022, findet der 1. Spieltag des neuen Jahres statt. Möglich ist dies nur durch den unermüdlichen und in allen Belangen grandiosen Einsatz von unserem JURI HUBRIG, unterstützt vom KLAUS KNÜPFFER und METEO SERVICE. 1000 Dank! Ein herzliches Dankeschön gilt auch Morten, Alex, Reto und Jan für alle Hilfe.

Bevor es jetzt wieder losgeht, wünsche ich euch alles Gute, Glück & Gesundheit für 2022 und ein gutes Händchen bei den Turnierprognosen. Vielleicht erreicht ja jemand 2022 die perfekten 200 Punkte an einem Wochenende? In der langjährigen Turnierhistorie hat das bislang noch niemand geschafft.

Viele Grüße und bis bald,
Georg

Teilnehmerzahl Wetterturnier

Hallo in die Runde,

das Wetterturnier lebt von seinen TeilnehmerInnen. Was der Teilnehmerzahl Aufwind verleihen sollte, ist eine engere Verbindung zu den Universitäten. Wer könnte mich denn bitte dabei unterstützen, mit Meteorologie-ProfessorInnen diverser Universitäten Kontakt aufzunehmen um auf die riesigen Vorteile einer Turnierteilnahme aufmerksam zu machen? Um überzeugende Argumente leicht zur Hand zu haben, ist auf unserer Geschichte-Seite übersichtlich zusammengefasst, wer aller vom Wetterturnier profitiert. Die „Pflichtveranstaltung Wetterturnier“ bewährt sich an der Universität Innsbruck seit vielen Jahren mit großem Erfolg. Diese Initiative bringe ich zu Ehren von „Kaltlufttropfen“ auf den Weg, da unserem Michael Schröter das Wetterturnier so sehr am Herzen lag. Für alle Unterstützung danke ich euch ganz herzlich im Voraus.

Viele Grüße und bleibt gesund,
Georg

Das Navi durch die Wetterdatenwelt

Hallo in die Runde,

alle, die beim Wetterturnier teilnehmen, können ab sofort das ideale Navi durch die frei verfügbare Wetterdatenwelt nutzen: MetMaps. Mit MetMaps können hochwertige Wetterprognosen schnell und effizient erstellt werden. Mehr Infos dazu gibt es unter:

https://wetterturnier.de/wetterdaten/metmaps/

Viel Spaß und Erfolg damit! Ein großes Dankschön gilt Uwe Ulbrich für die Bereitstellung der Daten und Juri Hubrig für allen Einsatz rund um die Wetterturniertechnik.

Ganz herzliche Grüße
Georg

Berlin-Dahlem ab 7. Mai 2021 Wetterturnierstation

Hallo in die Runde

Berlin-Dahlem ist ab dem 7. Mai 2021 Wetterturnierstation. Bei der demokratischen Abstimmung hat sich ein klares Ergebnis für Dahlem ergeben. Die leidenschaftliche Diskussion im Vorfeld der Entscheidung hat gezeigt, dass unser Wetterturnier mehr als nur ein Spiel ist und uns allen am Herzen liegt. Tegel scheidet nach dem ersten Maiwochenende aufgrund der Demontage der Wetterstation aus. Unserem Juri danke ich für alle Eingriffe bei der technischen Umstellung ganz herzlich im Voraus.

Habt alle eine im Rahmen des Möglichen gute und vor allem auch gesunde Zeit.

Viele Grüße,
Georg

Osterabstimmung: Dahlem oder Tempelhof?

Hallo in die Runde,

leider bricht uns im Mai die Wetterstation Berlin-Tegel weg, aber glücklicherweise stehen Alternativen zur Wahl. Ab dem ersten Freitag im Mai (7.5.) wird Dahlem oder Tempelhof an die Stelle von Tegel treten.

Argumente für Dahlem:
– weiterhin Augenbeobachtungen mit N, Wv, Wn
– Nähe zu FU-Studenten (potenzielle Teilnehmer)

Argumente für Tempelhof:
– Ex-Flughafen mit Ähnlichkeit zu Schönefeld
– hohe Datenqualität

Nun liegt es an uns, demokratisch zu entscheiden, welche Wetterstation den Wetterturnierstandort Tegel ersetzen wird. Hier geht es zur Abstimmung:

https://wetterturnier.de/forums/topic/osterabstimmung-dahlem-oder-tempelhof/

Die Abstimmung ist bis einschließlich Montag 12. April möglich, danach wird das Ergebnis direkt bekannt gegeben, damit alle MOS-Betreiber für die technische Umstellung noch reichlich Zeit haben.

Hier ist der Link zur vorangegangen Diskussion:
https://wetterturnier.de/forums/topic/automatisierung-berlin-tegel/

Vielen Dank Juri für die technische Umsetzung der Abstimmung und allen, die sich an der Wahl beteiligen.

Habt alle im Rahmen des Möglichen schöne Osterfeiertage!

Ganz herzliche Grüße,
Georg

Karfreitag 2021 KEIN Spieltag

Hallo in die Runde,

Karfreitag 2021 findet kein offizielles Wetterturnier statt. Mich haben via Mail verständliche Einwände gegen einen zusätzlichen Spieltag erreicht. Somit ergibt sich eine Osterpause, in der wir uns in Ruhe darüber Gedanken machen können, welche Wetterstation Tegel ersetzen wird: Dahlem oder Tempelhof. Die demokratische Abstimmung darüber wird in Kürze initiiert.

Ganz herzliche Grüße,
Georg