Zürich Sonntag Wv

Home Forums Wetterturnierforum Zürich Sonntag Wv

  • This topic has 5 replies, 5 voices, and was last updated 3 years ago by nik.
Viewing 5 reply threads
  • Author
    Posts
    • #13953
      humilis91
      Participant

      Hallo zusammen,

      es wäre schön, wenn Wv am Sonntag in Zürich noch mal geprüft werden könnte, da der SYNOP von 12Z widersprüchlich ist. Zwar steht im vergangenen Wetter die 8 für Schauer drin, aber beim Niederschlag steht kein Niederschlag in den letzten 6 Stunden. Das deckt sich auch mit den stündlichen Niederschlagsmeldungen davor. Im METAR gibt es auch nur VCSH für Schauer in der Nähe, aber keine Schauer an der Station. Bei dem Schauer kurz nach 14 Uhr wurden dann knapp 5 mm gemessen und SYNOP und METAR sind sich auch einig. In meinen Augen spricht das somit eher für eine 0 als eine 8 am Vormittag.

      Hier noch der SYNOP von 12Z:
      AAXX 21124 06670 01675 62504 10249 20167 39728 40211 58001 60001 70282 84861
      333 55306 22596 60005 82836 90760 91112==

      Grüße in die Runde
      Felix

    • #13954

      Hallo Felix,

      das ist eine schwierige Kiste.

      Synop ist falsch, entweder darf das Wv8 nicht kommen oder es fehlt schlicht u. ergreifend die Verschlüsselung vom Niederschlag.

      Was steht den im Wettertagesbogen ?

      Aber von Mitspielern bzw. können wir auch nicht verlangen, dass Sie jedesmal bei fragwürdigen Synops mit dem Wetterbeobachter vor Ort telefonieren.

      Und wenn ich an die Nebelzeit in Kloten denke mit seinen speziellen Regularien, gab es auch Schwierigkeiten mit Sichtweite u. W4,

      Stichwort dortige Sektorenregelung.

      Was sagt denn unser Reglelwert ?

      Was meint die Turnierleitung ?

      Sollen wir weiterhin von Fall zu Fall entscheiden ?

      Ich habe auch keinen Masterplan.

      Viele Grüße

      Sven

       

    • #13955
      Georg
      Keymaster

      Guten Morgen Felix,

      die Inkonsistenz der Beobachtungen (Es kann ja nicht Regen gegeben haben, ohne dass es geregnet hat.) macht die Auswertung mühsam, aber Alex und Urs werden bestimmt eine Lösung finden. In Innsbruck haben wir in der Vergangenheit bei vergleichbaren Beobachtungen die 8 gewertet. Die 8 wurde in Zürich um 9Z und um 12Z verschlüsselt und ist laut Regelwerk entscheidend, außer es gäbe seitens des Beobachters eine Korrektur.

      Herzliche Grüße,
      Georg

    • #13956

      Hallo Georg,

      danke für Deine Erläuterungen.

      Ich finde auch, dass die Synopmeldung  die Basis bleiben soll.

      Denn wie schon gesagt, können wir nicht von den Turnierleitungen verlangen, jeweils Recherchen bei zweifelhaften Meldungen zu betreiben.

      Sicher wird es im Einzelfall wie auch jetzt geschehen unser meteorologisches Ego  nicht befriedigen

      Aber wir haben eine grundsätzliche klare Regelung u. schaffen keinen Präsedenzfall.

      Viele Grüße aus dem noch angenehm temperierten Hochschwarzwald, aktuell messen wir 19,3° an unser Wetterstation am Kurhaus Titisee.

      Wäre übrigens ein toller Ort für einen Extremwetterkongress, wenn ich im Lotte gewinne, werde ich Sponsor.

      Schade, dass diese tolle Veranstaltung gestorben ist.

      Viele Grüße

      Sven

       

       

    • #13959
      Hurricane
      Participant

      Hallo zusammen

      In der Tat war die 8 fragwürdig, weshalb ich am letzten Montag die Beobachterin vom Sonntag danach gefragt hatte. Leider konnte sie sich nicht mehr ganz genau erinnern, was wirklich war… In Absprache auch mit Alex haben wir uns deshalb entschieden, die 8 stehen zu lassen.

      Ich sehe im Moment auch keine andere Lösung als bei fragwürdigen Situationen nach Möglichkeit beim Beobachter nachzufragen (was aber auch nicht immer möglich ist). Wenn dies dann zu keiner besseren Erkenntnis führt (wie im Fall vom letzten Wochenende), so müssen wir den Synop werten, wie er ursprünglich gegeben wurde. Ich bin der Meinung, dass bei offensichtlicheren Synop-Fehlern auch der Tröpfchenzähler und/oder Metar zu Hilfe genommen werden darf (Metar und Synop werden sowieso von derselben Person erstellt). Somit müssen wir wohl auch in Zukunft jeweils situativ entscheiden. Wie läuft denn eigentlich eine solche Situation in anderen Turnierstädten ab?

      Gruss Urs

    • #13960
      nik
      Participant

      Hoi Urs,

      am Flughafen Wien (und Innsbruck) werden auch die METAR-Meldungen verwertet, damit kann man die Beobachtungslücken zwischen den stündlichen Synops etwas geringer halten. Vereinzelt kann es dennoch vorkommen, dass ein schwacher Schauer nicht in den Meldungen auftaucht, obwohl der Tropfenzähler anspringt und im Synop nicht messbarer Niederschlag verschlüsselt wird. Dann steht in der Auswertung bei den wws 0 und bei RR 0.0, wie etwa am vergangenen Sonntag in Schwechat: https://www.ogimet.com/cgi-bin/gsynres?lang=en&ind=11036&decoded=yes&ndays=1&ano=2019&mes=07&day=21&hora=18

      LG,
      Nik

Viewing 5 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.