WB zum 2. Augustwochenende

Home Forums Wetterturnierforum WB zum 2. Augustwochenende

Tagged: 

Viewing 5 reply threads
  • Author
    Posts
    • #15393
      Georg
      Keymaster

      Hallo in die Runde,

      die Sommerwertung geht nun in die heiße Phase und hier ist natürlich der ideale Platz für eine hitzige Diskussion. Am nächsten Wochenende ist wieder ein Wetterbesprecher mit glühender Leidenschaft im Einsatz.

      Ganz herzliche Grüße aus dem Inntal,
      Georg

    • #15396
      Bibertaler
      Moderator

      Servus zusammen,

      schade, dass es bei so einer Hitzewelle niemand gefunden hat eine WB zu schreiben, dabei kann man dabei so viel lernen, so viel, was man im Studium viel zu selten macht (wie bringe ich meine Gedanken aufs Papier bzw. in digitale Buchstaben). Daher nur Mut, einfach probieren (und bitte vorher zur Organisation in die Liste eintragen: https://doodle.com/poll/khtvccvs2rwr5tc3)

      Zu bevorstehendem Wochenende kann ich zu allererst sagen, ich hab noch nie soviele 0en getippt glaube ich. Wetterzustände sind bis auf ein Paar nasse Szenarien in Berlin soweit klar – Anmerkung dazu für Sonntag, von komplett trocken, über Schauer/Gewitter mit RR und nur Gewitter in Sichtweite mit RR=-3.0 ist alles vertreten -, Böen sind mehr als nur die Ausnahme und auch bei der Bewölkung geht sich der ein oder andere wolkenlose Himmel aus. Dafür gehen die Temperaturen durch die Decke – alle Tmax weit über 30 Grad, Tropennacht (ein oder vielleicht sogar zwei) in Berlin. In den Alpen kann es bei einigen Quellwolken ganz vereinzelt mal zu einem kleinen Gewitterchen reichen, das ist aber auch schon das höchste der Gefühle. Mit alpinen Pumpen ist auch die Windrichtung für Innsbruck gesetzt. Die Frage ist nur in welcher Stärke. Sollte das Oberland sich ordentlich aufheizen, könnte ich mir auch knappe Einfließböen vorstellen, habe mich aber im Tipp selber dagegen entschieden.

      Einen Witz gibts in Wien trotzdem, die eine Hälfte der MOSe sieht den Wind für morgen aus Süd, die andere aus Nord, die Folge daraus: das MOS kommt auf West – Falls jemand einfach nur MOS abgeschrieben hätte, wäre das so auf alle Fälle aufgefallen. Da sich kein weiterer Tipp in dieser Richtung findet, haben wir uns alle unsere Gedanken gemacht. Und die Mehrheit hat sich für die nördliche Seite entschieden. Morgen wissen wir mehr; Schwarmintelligenz soll zwar recht gut sein, kann aber auch falsch liegen.
      Apropos Schwarmintelligenz, “Fängt der August mit Hitze an, bleibt auch lang die Rodelbahn”. Es gibt anscheinend eine statistische Korrelation zwischen Hitze am Anfang des Augusts und den Schneetagen im kommenden Winter. Das verspricht doch etwas Hoffnung bei all der Schwitzerei. Als eher kühle Temperaturen bevorzugender Mensch muss man sich eben an jeden Strohhalm hängen, der einem gegeben wir; sei es an einem echten im Getränk oder eben an die Wunschvorstellung eines schneereichen Winters. Was das angeht, sehen wir erst wenn nicht nur diese Hitzewelle an uns vorbeigegangen ist. Schönes Wochenende euch allen, nutzt die heiße Zeit entsprechend und bitte überlegt euch alle, ob ihr nicht mal eine WB schreiben wollt.

      Viele Grüße aus der “mittleren Hitze” mit leicht einseitiger Umluft
      Bibertaler

      Fängt der August mit Hitze an, bleibt auch lang die Schlittenbahn.
      (Quelle: http://www.wetter.de)

      Fängt der August mit Hitze an, bleibt auch lang die Schlittenbahn
      (mehr dazu bei http://www.wetter.de)

      Fängt der August mit Hitze an, bleibt auch lang die Schlittenbahn
      (mehr dazu bei http://www.wetter.de)

    • #15397
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Jetzt hat`s auch in Tegel gezündet, also die 9 für Berlin hat sich gelohnt!

      Schöne Grüße in die Runde

      Michael

    • #15398
      Bibertaler
      Moderator

      Herzliche Gratulation an Nik für zwei sensationelle Tipps in Wien und Innsbruck!!!

      In Wien mit 197,9 nur knapp um 0.1 Punkte vom UBIMET-Mittel geschlagen auf Platz 2 gelandet ist das schonmal ein mehr als sehr beachtliches Ergebnis. Aber in Innsbruck legte er mit 198,4 noch Zehntel drauf und erreichte damit nicht nur den dortigen Wochenendsieg für dieses Hitzewochenende, sondern auch die seit Juni 2004 höchste je erreichte Punktzahl in der Hauptstadt der Alpen mit zumindest punktetechnisch normalerweise eher verlustreichen Wetter. Diese Rolle hatte dieses Mal Berlin mit deutlich höherer Tmax am Sonntag und auch Gewitter an beiden Stationen. Auch hier ein Glückwunsch an alle mit dem richtigen Riecher. Für Wien liegt der bisherige Höchstwert nicht unnah bei 198,6 Punkten, aufgestellt am 26.8.2016 von unserem Oberbayer. Und der Vollständigkeit halber, es gab bisher nur eine 199(,0) – erreicht am 19.7.2013 von Hurricane in Zürich. Es wäre schon eine Sensation, da einmal darüber zu kommen. Ansporn ist das jedenfalls genug, vielleicht schon für kommende Woche.

      Viele Grüße aus dem sonnigen Süden
      Bibertaler

      PS: Daten sind aus unserem WT-Archiv entnommen

      • This reply was modified 1 year, 10 months ago by Bibertaler.
      • This reply was modified 1 year, 10 months ago by Bibertaler.
    • #15401
      nik
      Participant

      Vielen Dank! Auch vermeintlich einfache Wetterlagen können durchaus für Spannung sorgen, wenn man nach den Beobachtungsterminen auf jeden gemessenen Zehntel bzw. beobachteten Achtel wartet… 😉

       

      LG,

      Nik

    • #15402
      Pfingstochse
      Participant

      Hallo Nik,

      Deine Prognoseresultate in IBK und Wien sind einzigartig gut  und mit den Maximalresultaten von früher echt konkurrenzfähig!

       

      Beste Grüße…Ralf aus Teltow

Viewing 5 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.