Sommersonnenwend-WB 21.06.2019…

Home Forums Wetterturnierforum Sommersonnenwend-WB 21.06.2019…

Tagged: 

Viewing 6 reply threads
  • Author
    Posts
    • #13844
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Moin Leute,
      heute um 7 Minuten nach 12 Uhr mittag war es mal wieder so weit,
      daß die Sonne den Nördlichen Wendekreis “geküßt” hat und damit die
      Nordhalbkugel wieder in Zeiten abnehmenden Sonnenstandes geschickt hat,
      welche bis 21.12. andauert. Für die absoluten “Hardcore-Winterfans” unter
      uns schon mal wieder Zeit, von Glühwein, Schneestürmen und lehrbuchmäßigen
      winterlichen Sturmzyklonen zu träumen… ;-)))
      Aber so weit ist es (zum Glück) noch lange nicht, ja es soll sogar Kalendermacher
      geben (leider sogar die meisten), welche erst mit dem heutigen Sonnenwend-Tag
      den Sommer erst BEGINNEN lassen! Wir Synoptiker wissen es zum Glück viel besser
      und der 01.06. ist auch ein viel schöneres Datum als der 21.06. … 😉
      Auch unsere skandinavischen Nachbarn wissen das und dort heißt das heutige Datum
      auch “Mittsommer”. Und damit zum eigentlichen Thema, nämlich dem Wetter und dessen
      Weiterentwicklung am kommenden WE.
      Zur Ausgangslage mal die DWD-Bodenanalyse von heute 00 UTC:
      Bodenanalyse

      Die Karte zeigt Zentraltief KLAUS über dem Europäischen Nordmeer bei etwa 62°N nebst Teiltief
      MOMO (der Name war bei mir dank des Ausnahme-Kinderbuchs von Michael Ende
      aus den 80ern eher weiblich besetzt und die Tiefs sind ja in diesem Jahr bekanntlich männlich,
      aber wie auch immer…;-)) etwas nörlicher als KLAUS an der norwegisch-schwedischen Grenze
      und damit kann MOMO ausgiebig Mittsommer feiern. 😉
      Außerdem ist vor der bretonischen Küste eine Hochdruckparzelle namens ULLA zu finden,
      welche als Hauptprotagonistin für unser Wochenendwetter wirken sollte.
      Die Kaltfront von MOMO befand sich 00 UTC noch rittlings über dem Osten und Süden Deutschlands
      und hatte zusammen mit ihren vorlaufenden Konvergenzen in der feuchtlabilen Subtropikluft gestern
      auch so einiges an konvektivem “Furore” gesorgt.
      Selbst bei uns im trockenheitsgeplagtem Lindenberg hatte es satte 35 mm!

      Wie geht es nun weiter?
      Am heutigen Freitag kann es auf der Rückseite der KF ein paar Schauer, wenn’s ganz dumm kommt
      auch ein kurzes Gewitter geben, aber im Tagesverlauf mit sich verstärkendem Hochdruckeinfluß
      mit deutlich abnehmender Tendenz.
      Kommende Nacht zieht ULLA dann Richtung Nordseeküste um am morgigen Samstag um 06UTC etwa über
      der Hamburger Nordseeinsel Scharhörn aufzuschlagen (wie hieß doch gleich der allerletzte TATORT mit
      Manfred Krug vom 07.01.01? Tod vor Scharhörn! ;-))
      Nein, den TOD sollte ULLA auf Scharhörn aber mitnichten ereilen, denn weiter westlich auf dem
      Nordatlantik wartet ein Tief (vermutlich NASIR, der Name klingt nahöstlich und die
      Temperaturen, die es im weitern Verlauf zu uns bringt ebenso), welches mit vorderseitiger WLA
      ULLA zu guter Nahrung verhilft und gleichzeitig eine Tendenz, sich nordwärts zu verlagern.
      Somit gibt es in beiden ostdeutschen Turnierstädten an beiden Tagen schwachen bis mäßigen
      Nordostwindbei Tagestemperaturen im mittleren 20er Bereich, nachts am Samstag bei etwa 13 bis 15°C, Sonntag auch bis
      10°C.
      Die mutigen unter uns können Samstag eine Wn=8 tippen, ansonsten sollte 4 mal 0
      auf der Karte stehen nebst recht hohen Sonnenanteilen
      In den Alpenstädten sollten auf der Südflanke von ULLA, wo sich auch noch ein Höhentief
      tummelt, mehr konvektive Aktivitäten zu erwarten sein, doch da überlasse ich den
      ortsansässigen Sport(s)freunden die fachkundigere Einschätzung… 😉
      Und noch der Ausblick:
      ULLA möchte vor der Hitze fliehen und schlägt über Skandinavien und dem Nordmeer auf.
      Und NASIR setzt an seiner Ostflanke einen heißen Wind aus Afrika (da fällt mir spontan
      Peter Maffay`s “Karneval der Nacht” ein) in Gang!
      Ob in W/SW-Deutschland in der kommenden Woche die 40 fallen, da wird in den Medien bereits
      heiß (heiß um die Hitze, schönes Wortspiel ;-)) diskutiert…

      Schöne Tippergrüße in die Runde

      Michael

      • This topic was modified 3 years, 5 months ago by Mammatuscloud. Reason: Bild
    • #13845
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Ach ja, die Wn=8 bezieht sich auf Leipzig und da auch nur für die ganz mutigen… 😉

    • #13850
      Nikosik
      Moderator

      Vielen Dank für die Mittsommer-WB, Michael!

      Nach meinem Kenntnisstand küsst die Sonne den nördlichen Wendekreis aber erst um 17:54:14 MESZ im Zenit. Was für eine Quelle hast du denn? Meine ist diese hier: CalSky

      Euch allen ein schönes Wochenende, an dem ja auch die Kieler Woche beginnt. Für das weltweit größte Segelereignis untypisch wird es die kommende Woche ja sehr sommerlich.

      Niko

    • #13853
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Meine Quelle ist der “Europäische Meteorologische Kalender” der DMO und da steht immer noch
      12:07 MESZ!
      Wie auch immer, die Sommersonnenwende 2019 ist nunmehr Geschichte.. 😉

      Gruß in die Runde

      Michael

      • #13856
        Nikosik
        Moderator

        @Michael: Ich habe gesehen, dass der Sommeranfang 2018 um 12:07 MESZ war.

    • #13854
      Georg
      Keymaster

      Hallo Michael,

      vielen Dank für die heißen Zeilen zur Sommersonnenwende 2019. Mit Blick auf die Hitzewelle überbieten sich GFS und ICON gegenseitig mit neuen Allzeitrekordprognosen. An 29 Grad in 850hPa über Tirol kann ich mich nicht erinnern. Das EZ ist hingegen etwas defensiver, aber “mild” genug, sodass keiner frieren muss. Dem Saharastaub könnte bei der Rekordjagt eine Schlüssenrolle zukommen. 40 Grad und mehr sind jedenfalls möglich.

      Herzliche Grüße,
      Georg

    • #13855
      sferics
      Keymaster

      Sehr schöne WB und erfrischend nüchterne Überlegungen zu den möglichen Hitzerekorden nächste Woche 😉

      Mir ist gerade noch ein Tippfehler in Wien aufgefallen, da wollte ich morgen natürlich fx=0 tippen, das Feld war anscheinend leer und es ist mir nicht aufgefallen oder wars ein Bug? Hab etwas flüchtig getippt, von daher tippe ich mal auf Ersteres. @Turnierleitung kann das noch ergänzt werden?

      Es gab bereits einige Beschwerden mit dem Abgabeformular. Fakt ist, dass es nicht deutlich genug warnt, wenn Werte fehlen. Ich konnte das so reproduzieren: Wenn man seinen Tipp vollständig abgibt, dann einen Paramerter auf einen umöglichen Wert wie TTd=112°C (ganz schön schwül) ändert, dann warnt es beim nächsten Mal Abschicken nicht, bzw ist nur das fehlende Feld rot, oben steht “alles OK”.
      NICHTS IST DANN IN ORDUNG! Der Wert fehlt trotzdem! Daher die Bitte: wenn ihr euren Tipp abschickt, schaut bitte genauer nach, ob wirklich alles ausgefüllt ist (Asche auf mein Haupt).

      Außerdem gibt es einen alten Fehler, der dazu führt, dass die Städte manchmal hin und her springen… Für beides gilt: ich kümmere mich drum, sobald dafür Luft ist! Weitere Einzelheiten zu solchen Fehlern, wenn sie euch auffallen, bitte in den Bug-Thread (oben im Forum angeheftet) schreiben.

      Grüße in die Runde

      Juri

    • #13857
      Kaltlufttropfen
      Participant

      Moin Niko,
      da ist mein Kalender ein Jahr seiner Zeit zurück!
      KEIN Ruhmesblatt für den eigentlich renomierten Europäischen Meteorologischen Kalender! ;-(
      Aber es gibt weitaus Schlimmeres… 😉

      Gruß Michael

Viewing 6 reply threads
  • You must be logged in to reply to this topic.