Reply To: Regelreform

Home Forums Wetterturnierforum Regelreform Reply To: Regelreform

#17337
Mammatuscloud
Moderator

Moin,

ich finde, wir sollten, dass groß W nicht komplett über Bord werfen und nur noch RR-Mengen tippen. Allgemein ist RR viel zu übergewichtet.
Ich bin nicht der Ansicht, dass Automaten via Distrometer besser den Wetterzustand bestimmen als Beobachter, dennoch bestimmen sie, solange das Gerät gleich ist, nach einem einheitlichen Verfahren. Darauf aufbauend, bin ich der Ansicht, dass wir zukünftig Sprühregen, Regen und Schnee von den Automaten übernehmen können.
Gewitter bestimmen wir mittels Blitzortung und Abstandsbestimmung, zum Beispiel, sobald ein oder zwei Blitze in einem Stadionsradius von z.B. 8 km aufgetreten sind, haben wir ein Gewitterchien „an“ der Station. Bisher fand ich es immer ziemlich schwer einzuschätzen wie weit den nun der Donner zu hören sein wird, was ja von vielen Faktoren abhängt (Stärke, Höhe, Lärm an der Station, Windrichtung etc.).
Nebel können wir problemlos über das Sichweitenmessgerät bestimmen. Natürlich haben wir dann eine Punktmessung, aber besser als nix!

Das groß W wird ich dann à la VaVbVc oder chmod bei Unix-Rechten aufbauen:
1 : Sprühregen/Regen
2 : Schnee
4 : Nebel (Sichweite)
8 : Gewitter

Das tolle ist, dass wir dann zum Beispiel Gewitter und Nebel (12) tippen könnten, statt nur Gewitter.

Als Bewertung schlage ich vor die jeweiligen Wetterzustände einzeln zu bewerten und die Summe der Abweichung von der maximal Punktzahl abzuziehen.
Also, Gewitter ja/nein 2 Punkte abzug, Nebel ja/nein 2 Punkte abzug, usw.
Wie genau die Bewertung stattfindet ist mir egal, hauptsache es gibt weiterhin Ws und nicht 4 mal RR (Mit VaVaVbVbVcVc ist nur ein Vorschlag, hoffe es wird nicht als zu kompliziert abgestempelt.).

Man kann natürlich auch …
1 : Niederschlag ja/nein
2 : Nebel (Sichweite)
4 : Gewitter
… machen, sollte aber vlt. dann nicht mehr mit max. 10 Punkten pro W bewertet werden, sonder 6 oder so.

Aus meiner Sicht ist das Programmiertechnisch machbar. Blitzdaten werden ja schon im WT angezeigt, sobald ein Blitz in der Umgebung einer Stadt auftaucht. (Check)
Und Sichweite ist ein ganz normaler Wert der gemeldet wird, es muss bloß das min. aus 6 Stunden bestimmt werden. (Check)
Nur der Schauer fehlt, aber gut das ja eh so ne Sache …

Die anderen Regeländerung finde ich gut oder zum Teil schade, dass diese nicht schon vor Jahren eingeführt wurden! Des Weiteren hätte ich nix dagegen die Tippabgabe auf Donnerstag Abend zu legen. Würde die Sache aus meiner Sicht deutlich spannender/herausfodernder machen, insbesondere da die Vorhersagesysteme auch weiter besser werden. 🙂

Nachträglich editiert:
Zusammenfassend hab ich 3 Vorschläge:
– W erhalten mit Sichtweite, Blitzdaten und Niederschlagsmeldung von Automaten
– Neues System für das Tippen von W und nicht mehr die aktuelle W-Matrix.
– Abgabe zukünftig Donnerstagabend

Gruß Mammatuscloud

  • This reply was modified 9 months, 3 weeks ago by Mammatuscloud.