Reply To: WB an einem ECHTEN Freitag, dem 13. !

Home Forums Wetterturnierforum WB an einem ECHTEN Freitag, dem 13. ! Reply To: WB an einem ECHTEN Freitag, dem 13. !

#14810
Bibertaler
Moderator

Servus zusammen,

danke dir für deinen Wochenendüberblick an diesem Black Friday 2.0. Es frühlingt schon gewaltig draußen, also zumindest die Natur. Aufgrund der stark einschneidenden Maßnahmen in Österreich ist dieses Frühjahr aber wohl das ruhigste, das wir hier je erlebt haben und erleben werden. Normalerweise sind die Cafés vor allem am Marktplatz zum Brechen voll. Das einzige, wo zumindest gestern noch viele Menschen waren, war direkt an der Innpromenade entlang der GEIWI, aber auch hier waren es deutlich weniger vor allem Studierende als in vergangenen Frühjahren. Nichtsdestotrotz geht das Wetter auch ohne uns weiter – zum Glück.

Für Innsbruck wird morgen der Kurzwellentrog für einiges an Bewölkung sorgen und vor allem am Nachmittag sollte es etwas schaurig werden. Ob es am Vormittag für stratiforme Tropfen reicht, hatte ich dann letzten Endes wegen unguten Bauchgefühls doch wieder verworfen, ist aber definitiv eine Option, die man bedenken sollte. Für Sonntag hatte ich mit den Windparametern gehadert. Einerseits stellt sich ein positiver Druckgradient über dem Alpenhauptkamm ein, andererseits kommt dieser aber recht spät. Vorföhnig West war mir zu eng, Süd würd ich eher für den Nachmittag vorschlagen, daher so eine komische Mischung aus Einfließen mit leichter südlicher Komponente. Wenn jemand anderes noch eine kluge Idee hat, dann gerne her damit.

Und ab dann ist ja der Winter auch offiziell beendet. Mit der Abreise der Touristen an diesem Wochenende verabschiedet sich Tirol in den Nachwinterschlaf: Alle Hotels und alle Skigebiete sind dann geschlossen (letztere bis zum kommenden Winter). Vielleicht bleiben ja noch ein paar Tage der Figl-Saison an der Nordkette über. Das Paznauntal und die Arlbergregion sind zudem unter Quarantäne für die kommenden 14 Tage. Aber hey, es gab heute schon wieder Klopapier in den Läden, so schlimm kann es also gar nicht sein. In diesem Sinne, haltet die Ohren steif, genießt die schönen Tage, solang es möglich ist und bleibt’s gesund – was anderes bleibt uns eh nicht übrig 😉

Viele Grüße aus dem Vortal zum Sperrgebiet Italien
Bibertaler