Reply To: Diskussion zum WE vom 22.10.-24.10.2021

Home Forums Wetterturnierforum Diskussion zum WE vom 22.10.-24.10.2021 Reply To: Diskussion zum WE vom 22.10.-24.10.2021

#16972
Bibertaler
Moderator

Servus zusammen,

danke dir Oscar, dass du uns trotz Zeitmangels noch einen kurzen Rückblick zu deinem Vorausblick gibst. Die Grafik vom DWD find ich einen super Überblick. Im Süden hat man vom eigentlichen Sturmtief nichts mitbekommen, aber zum Glück gibt es ja noch schöne Nebeneffekte 😉 Dank Strömung und tieferem Luftdruck im Norden hat sich am Mittwoch ein beachtlich warmer Südföhn in die Tiroler Landeshauptstadt gewagt und hat mit nahe 25 Grad kurz vergessen lassen, dass ja schon die dritte Oktoberdekade anfängt. Und es ist schon witzig, wenn man bei sommerlich warmen Bedingungen hört, welche Regeln im Winterbetrieb in den Bergen gelten werden. Aber zurück zum Wetter. Nach dem Föhndurchbruch Föhn am Mittwoch um 13 UTC hob er am Nachmittag wieder ab, um am Abend wieder zurückzukommen und dann nachts immer wieder auf und ab zuheben, was man sehr schön an der Temperatur und zumindest untertags auch am Taupunkt sehen kann. Die sich annähernde Kaltfront hatte es gegen diesen Föhn ziemlich schwer und am Ende kam im mittleren Inntal selber nichts davon an außer eine nette Wolkenkaskade an der Nordkette. Am Donnerstag sickerte dann aus Osten die kalte Luftmasse ein und seitdem ist wieder Ruhe im Tal – welche gleich vom Hochnebel genutzt wurde (typisch Herbst halt).
Dieses Wochenende hatte in Innsbruck daher wenig turbulentes zu bieten. Die Hauptfragen waren der Hochnebel inklusive seiner Dauer und wie so oft die Windrichtung, die heute rund um 12 UTC ein Westfenster gefunden hat, weil der Druck in Landeck nicht schnell genug gesunken ist wie am Freitag. Da gab es in den anderen Städten schon mehr zu Knobeln (Schauer in Berlin (nein)/Leipzig (ja), Nebel (in Zürich nur in Entfernung), Windböen (Schönefeld hat noch gereicht)). Soweit mal eine kurze Intervention aus den inzwischen herbstlich, golden leuchtenden Bergen.

Viele Grüße
Bibertaler

PS: hier noch der Archivierung halber eine bearbeitete LIDAR-Grafik (Mittwoch bis Freitagmittag) und zwei Messdatengrafiken von der UNI, die erste für Mittwoch, die zweite für Donnerstag[Quelle: ACINN, http://ertel2.uibk.ac.at:8080/ertel/data/pngs/lightningmaps/entrance.png  und http://ertel2.uibk.ac.at:8080/ertel/data/pngs/lidar_current.png%5D


Uniwerte mit Mittwoch zentriert


Uniwerte mit Donnerstag zentriert